MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
zurück

Frankreich-Besuch: Fahrt nach Remiremont – Vive les Vosges!

Der Start der Schulpartnerschaft zwischen unserem Eifel-Gymnasium und Remiremont wurde bereits im Vorfeld sorgfältig geplant und sehnsüchtig erwartet: Am 25. April war es endlich so weit.

Eine Gruppe des SEG, in Begleitung von den Französischlehrerinnen Susanne Schmalen und Susanne Gertler, machte sich auf nach Frankreich, um die französische Partnerschule zu besuchen! 
Von Luxemburg aus brach die Gruppe mit dem Zug nach Remiremont in den Vogesen auf, um dort eine Woche das französische Schul- und Internatsleben genauer kennenzulernen.  
Vormittags tauchten die Schülerinnen in den französischen Schulalltag ein und konnten dort ihre Französischkenntnisse vertiefen. Auch nach der Schule lernten sie anhand diverser Aktivitäten, z. B. beim Sport und bei Gesellschaftsspielen, die französischen InternatsschülerInnen und den Schulalltag in Frankreich besser kennen.  
 
Neben dem Schul- und Internatsleben blieb genügend Zeit, die Stadt zu erkunden und das französische savoir-vivre zu erleben. Die SEGler genossen nach einem steilen Aufstieg auf den Saint-Mont, auf dem der Legende nach die Stadt gegründet wurde, eine herrliche Aussicht auf Remiremont und auf die Mosel, welche ganz in der Nähe entspringt.  
Am Ende der gelungenen Woche besuchte die deutsche Gruppe die sogenannte “Perle der Vogesen”, Gérardmer, ein französischer Skiort, der das ganze Jahr über ein beliebtes Ausflugsziel ist. Bei einer Tretbootfahrt über den dortigen See bot sich ein fantastischer Ausblick auf das Bergpanorama und die Skipisten. Während des gesamten Aufenthalts waren die örtlichen Bäckereien sehr beliebt, um lokale Spezialitäten zu testen.  
 
Trotz anfänglicher Bedenken seitens der Schülerinnen stellte sich schnell heraus, dass die Verständigung auch bei eventuellen sprachlichen Schwierigkeiten gut funktionierte. In der Woche wurden neue Kontakte geknüpft, erste Freundschaften geschlossen und bereits Pläne geschmiedet, welche Besonderheiten beim Besuch in Neuerburg auf dem Programm stehen:  
Denn sowohl die Fachschaft Französisch als auch die Schülerschaft kann sich darauf freuen, dass die ersten französischen SchülerInnen noch in diesem Schuljahr für einen Monat unsere Schule und das Internat besuchen werden. Für die Zukunft hoffen alle Beteiligten, dass der rege Kontakt zwischen unseren beiden Schulen weiter fortgeführt wird.