MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

Dichterliebe: "Schumann trifft Jazz!"

Zwei erstklassige Musiker-Duos rund um die Jazz-Sängerin Nicole Gafron und den Tenor Thomas Jakobs präsentierten im gut besuchten Atrium am Montag, den 15. Oktober, klassische und moderne Vertonungen von Liebesgedichten des „letzten Dichters der Romantik“, Heinrich Heine.

Schulleiter Dr. Jens Kemper betonte in seiner Begrüßung mit Stolz, dass sowohl auf die gespannten Schülerinnen und Schüler als auch auf die interessierten Musikfreunde aus der Region mit den beiden hochkarätigen Duos „anerkannte Meister ihres Faches“ warteten. Der Liederabend war der krönende Abschluss eines interdisziplinären Unterrichtsprojektes zwischen den Fächern Deutsch, Musik und Darstellendes Spiel für unsere Oberstufenschüler. Der in Auszügen von den Künstlern vorgetragene Liederzyklus „Dichterliebe“ von Robert Schumann zeige – laut Kemper – als stellvertretendes Beispiel für die Epoche „Romantik“, dass „Rationalität allein auch in der Gegenwart nicht genügt, sondern einer Ergänzung bedarf – durch Fantasie und Kreativität“.

Das Duo „UN ALTRO TRUCCO“ (Sängerin Nicole Gafron und Kontrabassist Martin Hiltawski) und der Tenor Thomas Jakobs mit dem Konzertpianisten Christian Strauß gestalteten einen besonderen Liederabend, der die Zuhörer emotional berührte: Lieder wie „Im wunderschönen Monat Mai“ oder „Ich hab im Traum geweinet“ wurden zum einen in der Version Schumanns und zum anderen als Eigenkomposition der Jazz-Sängerin Gafron vorgetragen. Folglich entstand eine spannende Gegenüberstellung, die schließlich beim letzten Lied „Aus alten Märchen“ in ein stimmungsvolles Zusammenspiel der vier Künstler mündete. Die Dynamik des Klaviers, das aparte Zupfen und Streichen des Kontrabasses und die virtuose Stimmenvielfalt nahmen die Zuhörer mit in die Gefühlswelt der „Romantiker“: Heim- und Fernweh, der Aufruhr des Herzens und das Schwanken zwischen Traum und Wirklichkeit wurde facettenreich erlebbar.
Im Anschluss lud die Fachschaft Musik bei Erfrischungen zum Austausch über das Klangerlebnis ein.
Das Staatliche Eifel-Gymnasium dankt den Freunden und Förderern für die Unterstützung bei der Verwirklichung dieses Projektes.