MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

Sein besonderes Potenzial erkennen! – Ein Projekttag

Am 26. September fand parallel zum Wandertag ein Projekt zum Erproben des brandneuen Programms „2P: Potenzial & Perspektive“ (2P) für die Sprachförderklassen statt.

Unsere Schule bietet neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern seit 2018 das vom Ministerium für Bildung des Landes Rheinland-Pfalz entwickelte computergestützte Analyseverfahren 2P an, um das individuelle Potenzial jedes Einzelnen durch unterschiedliche Bausteine sichtbar zu machen.
Unsere neuen Sprachkurse unter der Leitung von Dr. Torsten Tholey und Julia Elenz hatten am Projekttag die Möglichkeit, fünf der insgesamt sechs Bausteine des Programms kennenzulernen und auf den Prüfstand zu stellen. Hierzu gehören zum einen fachliche Bausteine (Englisch, Deutsch und Mathematik) und zum anderen kognitive Basiskompetenzen wie beispielsweise Konzentrations- und Merkfähigkeit. Dabei kann jeder Baustein in einer Schulstunde bearbeitet werden. Durch eine Mischung aus Hör-, Text-, Schreibübungen werden die vielfältigen Fähigkeiten der Jugendlichen gefördert und gefordert. Die nach Schwierigkeitsgrad gestaffelten Aufgaben werden zukünftig im Fachunterricht wiederholt und vertieft.

Die Aufgaben zum räumlichen Vorstellungsvermögen waren laut Mahmoud (Sprachkursschüler) „ganz schön knifflig“. Da zu einem klassischen Wandertag auch das Bewegen und nicht nur das Sitzen an den Laptops gehört, ging es nach erfolgreicher Teilnahme für die Schülerinnen und Schüler im Anschluss ins schuleigene Schwimmbad.
Insgesamt war es eine gelungene Programmeinführung, bei der die Schülerinnen und Schüler mit geringen Deutschkenntnissen ihre Potenziale erkennen und zeigen konnten. Dabei kamen neben dem digitalen Lernen auch der Spaß und Sport vor den Herbstferien nicht zu kurz.