MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

„Abgezockt im Kinderzimmer!“ – Eltern werden informiert

WhatsApp, Instagram, Fortnite und Co – Was müssen Eltern zum Umgang mit den neuen Medien wissen? Am 02.09.2019 wird Diplom-Psychologe Franz Urfels im Rahmen des Elternabends Strategien zur Medienerziehung vorstellen.

Mal eben noch auf WhatsApp seine Nachrichten checken, den neusten Influencern auf Youtube folgen und schnell seine Story auf Instagram posten – dies sind nur einige Handgriffe in der digitalen Welt, die die meisten Jugendlichen fast täglich erledigen. Hinzu kommen Spiele wie Fortnite und andere Ego-Shooter, die in vielen heimischen Konsolen und Computern zu finden sind.
Doch welche Gefahren lauern hinter diesen? Im Rahmen des Elternabends des Staatlichen Eifel-Gymnasiums Neuerburg wird Diplom-Psychologe Franz Urfels von der Fachstelle Spielsucht des Caritasverbandes Westeifel e.V. einen Fachvortrag halten, um Eltern für den angemessenen Umgang mit diesen Medien zu sensibilisieren. Keine Verbote, sondern eine konsequente Medienerziehung ist hier besonders wichtig. Die Veranstaltung soll allen Eltern dazu dienen, hilfreiche Strategien für den Umgang mit Medien in der Familie kennenzulernen und Gefahren vorzubeugen.
Alle Erziehungsberechtigten und die interessierte Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen, sich am Montag, den 02.09.2019 um 19:00 Uhr im Atrium des Staatlichen Eifelgymnasiums zu diesem Fachvortrag einzufinden.