MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

„Abiversum – Wir suchen das Weite!“: Wir verabschiedeten den Abiturjahrgang 2021

Anlässlich des bestandenen Abiturs veranstaltete unsere Schule unter Berücksichtigung der geltenden Hygienevorschriften eine "Sternstunde" für die diesjährige Abiturientia.

Bereits der Landeanflug der glücklichen Absolventinnen und Absolventen in unser Atrium wurde von einem fulminanten Auftakt begleitet: Das musikalische Hauptthema aus den bekannten Star Wars Episoden, präsentiert von Alissa Zahren, Roman Grandl und Dorothea Nusbaum, hallte durch das festlich geschmückte Atrium und gab den Startschuss zu einer hemisphärischen Veranstaltung. Dr. Jens Kemper begrüßte neben den anwesenden Abiturientinnen und Abiturienten sowie deren Stammkursleitern auch die Eltern an den Bildschirmen zu Hause, die per Livestream über unsere Lernplattform zugeschaltet waren.
Getreu Nietzsches Zitat „Ziele nach dem Mond. Selbst wenn du ihn verfehlst, wirst du zwischen den Sternen landen.“, rief Kemper zu Beginn der Feierstunde die glücklichen Abiturientinnen und Abiturienten dazu auf, das Weite zu suchen und sich in neue Gefilde zu trauen, um ein erfülltes Berufsleben außerhalb der „Raumkapsel Schule“ zu entdecken. Er betonte, dass unter Berücksichtigung der Einschränkungen der Tag der Verleihung des höchsten deutschen Schulabschlusses ein Grund zu feiern sei, der auch die Lehrer als Wegbegleiter mit Stolz erfülle. 
Anschließend erwärmte Celina Busshoven, als Vertreterin der Schülervertretung, die Herzen der Zuhörerschaft, indem sie den Blick auf die vergangene Oberstufenzeit und die darin gesammelten Erfahrungen warf. Auch das Abschiedsgeschenk, ein Notizbuch versehen mit persönlichen Widmungen und Witzen, fand großen Zuspruch unter den Gefeierten.
Mit dem Zwischenspiel „Take me home“ untermauerte die Singgruppe der ehemaligen MSS 13, unter der Leitung von Nina Thelen, die Bedeutung des SEGs als solide „Basisstation“ für einen Startflug ins Unbekannte.
Marion Kruse, MSS-Leiterin, stellte heraus, dass die vergangenen Wochen von großen Anstrengungen und einer langen Zeit der Entbehrung gezeichnet gewesen seien und bedankte sich für das großartige Durchhaltevermögen der Schülerinnen und Schüler. „Jede Stufe hat ihren eigenen Charakter: eure Stufe war in den vergangenen Jahren geprägt von Freundlichkeit, Zuverlässigkeit und Warmherzigkeit“.

Es schloss sich der Höhepunkt der gymnasialen Schullaufbahn an: die Verleihung der Abiturzeugnisse. Bestes Zeugnis mit der Note 1,0 sowie den Preis des Ministeriums für Bildung erhielt Tina Nottinger, gefolgt von Leon Ludwig mit einem Durchschnitt von 1,4. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fachpreise für exzellente schulische Leistungen in den Fächern Mathematik (Katharina Koos und Paul Mertes), Physik (Paul Mertes), Deutsch (Lara Boughawi), Chemie (Tina Nottinger) und Biologie (Leon Ludwig) sowie Geschichte (Justus Westermeier) verliehen. Der Preis des Rotary-Clubs für besonderes soziales Engagement und hervorragende schulische Leistungen ging an die Schülerinnen Eva Roderich und Hannah Maiers. Die Schülerinnen Gina-Maria Coumont und Gianluca Musmeci wurden vom Förderverein ebenfalls für ihr soziales Engagement in der SV ausgezeichnet.  Hannah Jegen, beste Abiturientin des vergangenen Abiturjahrgangs 2020, beeindruckte die Anwesenden mit der musikalischen Vorstellung des Lieds „Wherever I go“ ab und entführte die Zuhörer in emotionaler Art und Weise in gemeinsam durchlebte Momente und zukünftige Visionen: „You are with me, wherever I go…“. Am Ende vergoss der ein oder andere Astronaut noch eine Träne des Abschieds, bevor Jens Kemper allen einen „guten Flug“ wünschte und die Zeugnisübergabe mit einem herzlichen Dankeschön an die vielen helfenden Hände beendete.

Unsere gesamte Schulgemeinschaft übermittelt allen Abiturientinnen und Abiturienten zu ihrem bestandenen Abitur 2021 die herzlichsten Glückwünsche. Wir hoffen, dass ihr in Zukunft ab und an die Weiten des Universums verlasst, euch an euer Mutterschiff erinnert und hin und wieder den Weg zurück an das Staatliche Eifel-Gymnasium findet!