MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

Unsere Musikwünsche im SWR3-Radio!

Am Dienstagnachmittag, 02.03.2021, spielte SWR3 eine Stunde lang die Playlist der Schülerschaft des Eifel-Gymnasiums.

Musik weckt Emotionen und hilft uns allen, durch schwere Zeiten zu kommen und Krisen zu bewältigen. Auf SWR3 gibt es gerade eine großartige Aktion: Immer dienstags dürfen sich Schulen wünschen, was zwischen 14 und 15 Uhr im Radio laufen soll.
Mitte Februar bewarb sich auch unsere Schule für eine Teilnahme. Innerhalb der Schulgemeinschaft wurde eine Playlist mit gut zwanzig Musiktiteln erstellt und an die SWR3-Redaktion geschickt. Die Schülerinnen und Schüler durften dabei auch kurz begründen, welche Bedeutung der von ihnen ausgewählte Song für sie ganz persönlich hat. Danach galt es, fest die Daumen zu drücken und tatsächlich bekamen wir nach einigem Warten einen Überraschungsanruf mit der frohen Botschaft: „Am 02. März 2021 senden wir Eure Tophits!“
In einem Interview mit Radiomoderator Sebastian Müller unmittelbar vor der Sendung berichtete Schulleiter Dr. Jens Kemper eingangs, wie er zufällig beim Radiohören während des Fitnesstrainings von der SWR3-Aktion erfahren hatte. Im Laufe des Vormittags schickten einige Schülerinnen und Schüler parallel dazu Sprachnachrichten mit ihrer Song-Botschaft an den Sender. Zusammen mit der Playlist erstellte SWR3 daraus ein spannendes, unterhaltsames Programm, das ab 14 Uhr mit dem „Fight Song“ schwungvoll startete. Die Schülerin Celina Busshuven hatte sich das Lied gewünscht, weil „es Stärke zeigt und motiviert weiter zu machen, weil es eine wirklich harte Zeit ist. Der Song soll zeigen, dass man es auch durch diese Zeit schaffen kann, wenn man an sich glaubt.“ Darauf folgte der Song „Astronaut“, der von unserer Abiturientia 2021 passend zum Abimotto „Abiversum – Wir suchen das Weite“ ausgesuchte Musikwunsch. Aber auch seltener im Radio zu hörende Stücke wie beispielsweise der von Hannah Roppes gewählte Titel „Il est où le SAV?“ erklangen und regten zum Nachdenken an: „Ich wünsche mir den Song, weil ich finde, dass viel zu wenig französische Musik im Radio läuft und weil der Klimawandel ein wichtiges Thema ist.“

Unser Schulleiter überraschte den Moderator damit, dass er auf dem Crosstrainer seine Work-Life-Balance verbessert, dabei SWR3 hört, selbst singt, Chemie und Physik unterrichtet und mit einem Mausklick alle Schülerinnen und Schüler des SEG erreichen kann. Auf die besondere Situation der Jahrgangsstufe 13, deren mündliche Abiturprüfungen kurz bevorstehen, ging Kemper im Gespräch ebenfalls mit großer Empathie ein.
Während der spannenden Sendung erreichte unter anderen die Nachricht eines ehemaligen Schülers aus Luxemburg mit Grüßen an die „weltbeste Schule“ und die Schulleitung die SWR3-Redaktion. Und so vergingen die 60 äußerst kurzweiligen Minuten wie im Fluge.
Ein großes Dankeschön geht an alle Schülerinnen und Schüler, die bei der Radioshow mitgemacht haben sowie an Sebastian Müller und das gesamte SWR3-Team: Danke, dass Ihr uns eine Stimme gegeben habt, die im gesamten SWR3-Land zu hören war, das hat unser Zusammengehörigkeitsgefühl in einer Zeit mit wenig menschlichen Kontakten sehr gestärkt.

Für alle, die die Sendung verpasst haben oder nochmal hören möchten, gibt hier einen Mitschnitt: https://youtu.be/uq-j18rI5TQ
Eine Playlist mit allen eingegangenen Musikwünschen ist zu finden unter https://www.youtube.com/playlist?list=PLNgvS6Uvv5Ts5qORGYcWNXClHR1Ai9MrT

Gesendete Playlist:
1. Fight Song (Celina Busshoven*)
2. Astronaut (Hannah Maiers*)
3. Wrong Side of heaven (Luca Lux)
4. Shadilay (Sergey Popov)
5. Could you be loved (Kiana Lehnertz)
6. Dear Maria, Count me In (Sara Lemmer*)
7. Control (Franziska Schilz*)
8. Midnight City (Lucas Pawlowski)
9. Il est où le SAV? (Hannah Roppes*)
10. Dos Bros (Felicitas Lenz*)
11. Everlong (Anne Erschfeld)
12. Monsta (Maya Bauer)

*Schülerinnen und Schüler, deren Sprachnachricht gesendet wurde.