MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

Wanderausstellung „Was glaubst du denn?!

Vom 14. Januar bis zum 08. Februar präsentierte unsere Schule die Wanderausstellung „Was glaubst du denn?!“ im Atrium der Schule. Insgesamt 36 Schülergruppen aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm besuchten die interaktive Ausstellung.

Vielfalt und interkulturelle Öffnung liegen uns bereits seit der Gründung besonders am Herzen. Folglich betonte Schulleiter Dr. Jens Kemper bei der Eröffnungsfeier, dass die Zielsetzungen der Ausstellung, wie „miteinander ins Gespräch zu kommen über Identitäten, das soziale Miteinander zu stärken und somit ein tiefergehendes Verständnis für die Vielfältigkeit der Gesellschaft durch Perspektivwechsel zu erreichen“ mit den Werten unserer Schulgemeinschaft übereinstimmt.
Die interessierten Jugendlichen schätzten besonders den interaktiven Charakter der Ausstellung. An verschiedenen Stationen konnten die Besucher selbst Plakate erstellen, Kurzfilme reflektieren und Kommentare hinterlassen. Auf diese Weise erfuhren sie viel Neues rund um das Thema „Muslime in Deutschland“, wurden aber auch aufgefordert, sich selbst Fragen zu stellen und sich zu positionieren. Diese Ausstellung half laut Albaraa Alshehabi, Lernbegleiter und Schüler der Oberstufe, „mit Gleichaltrigen über den Islam in einen Dialog zu treten und vermeintlich „Fremdes“ besser zu erklären“.
Der Ausstellungsbesuch wurde durch die sogenannten Lernbegleiter, „Peer-Guides“ begleitet. Sowohl engagierte Schülerinnen und Schüler der Schülervertretung und der Oberstufe als auch ehemalige Sprachkursschüler mit muslimischem Hintergrund betreuten die Besuchergruppen und waren als Ansprechpartner und Impulsgeber für die jugendlichen Besucher Experten auf Augenhöhe. Im Vordergrund stand beim Gang durch die Ausstellung nicht die reine Wissensvermittlung, sondern der Austausch über Religion und Stereotype, um das Nachdenken anzuregen und Ressentiments jeglicher Couleur kritisch zu hinterfragen.
Lehrer und Schüler waren gleichermaßen begeistert von der Gestaltung und Aufbereitung der Ausstellung. So auch Gianluca Musmeci als Oberstufenschüler und Lernbegleiter: „Einfach spitze! Ich bin überwältigt von dem Interesse jugendlicher Menschen aller Altersstufen. Es gab viele produktive Beiträge, Diskussionen und oft auch Vorwissen, wodurch viele profitiert haben. Ich selbst darf mich dazu zählen, denn obwohl ich die Begleitung übernommen habe, habe ich vieles dazugelernt, unter anderem, dass es um den Menschen geht und jeder mehr ist, als „nur“ seine Religion. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass diese Ausstellung weiter durch Deutschland zieht und vielen Menschen die Augen öffnet, oder sie zum Nachdenken anregt, wenn sie nicht schon selbst eine positive Einstellung zum Thema Integration haben. „Was glaubst du denn?“ heißt die Ausstellung und ich glaube an das Gute im Menschen!“

Insgesamt blickt die Schulgemeinschaft des Eifel-Gymnasiums auf eine gelungene Ausstellung zurück, die sowohl für unsere Schule und die Schulen der Region als auch für die ausgebildeten Lernbegleiter ein Gewinn auf unterschiedlichen Ebenen war.