MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

Sensibilisierung unserer 7er und 8er für den „richtigen“ Umgang mit modernen Medien

Am 25. und 27.09.2019 erarbeiteten Franz Urfels und Alissar Hawila von der Fachstelle für Spielsucht des Caritas-Verbandes Bitburg-Prüm mit unseren siebten und achten Klassen im Rahmen der Gesundheitswoche die Anzeichen, Gefährdungsmerkmale von Suchtverhalten sowie Strategien dagegen.

Diese Veranstaltung baute auf den Vortrag von Franz Urfels am Elternabend im September diesen Jahres auf, bei dem die Eltern bereits für diese Problematik sensibilisiert wurden. Insbesondere ist in diesem Kontext eine enge Zusammenarbeit von Eltern, Lehrern und Schülern unerlässlich, damit sich sowohl die Lern- als auch die Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schülern über die Pubertät hinweg positiv entfalten können.

Der im Klassenverband durchgeführte Workshop war in zwei Blöcke gegliedert: Im ersten Block wurden die Klassen über ihr eigenes Verhalten mit digitalen Medien und die Zeit, die sie mit diesen verbringen, befragt, um den Schülerinnen und Schülern ihr eigenes Verhalten bezüglich Medienkonsum vor Augen zu halten. Im zweiten Block der Veranstaltung bezogen sich die Referenten auf Suchtverhalten allgemein und auf dessen Erkennungsmerkmale. Dabei wurde unter anderem die sogenannte ,,Suchtstraße" in den Mittelpunkt gerückt, auf der die Schülerinnen und Schüler spielerisch und exemplarisch Betroffene einordnen mussten. Abschließend wurden Maßnahmen festgehalten, um Suchtverhalten frühzeitig zu unterbinden sowie gegebenenfalls Strategien und Maßnahmen dagegen zu entwickeln.