MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg
zurück

Revival der Klassik: Jungmusiker begeistern!

Der 15. August 2018 stand an unserer Schule ganz im Zeichen der Musik.

Ein internationales Ensemble von hochtalentierten Nachwuchsmusikern zeigte im Rahmen des „Vianden International Music Festival and School“ der gespannten Neuerburger Schulgemeinschaft und interessierten Besuchern durch ein einstündiges Konzert das junge Gesicht der klassischen Musik.
Schulleiter Dr. Jens Kemper begrüßte die hoch begabten und weit gereisten Jungmusiker im Alter zwischen 15 und 20 Jahren aus den Vereinigten Staaten, China und Südkorea herzlich im gut besuchten Atrium unserer Schule.
In seinen Begrüßungsworten betonte er, dass durch diese talentierten jungen Menschen „eine Brücke gebaut werde zur Welt der klassischen Musik“.

Mit stimmungsvollen Stücken wie beispielsweise „Oblivion“ von Piazzolla gingen die Zuhörenden auf eine musikalische Entdeckungsreise durch die Klangwelten von fast in Vergessenheit geratener Komponisten. Das Streicherensemble bestehend aus Geigen-, Bratschen- und Cellospielern berührte das Publikum emotional durch den gekonnten Wechsel zwischen crescendo und decrescendo in Stücken wie „Incineratorag“ von William Bolcom.
Beeindruckend war auch das technische Können der Pianistinnen und Pianisten, die eine bemerkenswerte Spielfreude an den Tag legten. Ein Wechsel aus wunderbarer Leichtigkeit und fesselnder Interaktion enthüllte das vielversprechende Talent dieser jungen Menschen.
Eine offene Fragerunde rundete den „klassischen Vormittag“ ab: Die Musiker gaben Auskunft über ihre akribische Übungsroutine und ihren brennenden Ehrgeiz. Stundenlanges Üben sei notwendig, um auf diesem Niveau spielen zu können, daher müsse die ein oder andere Hausaufgabe schon einmal „schneller“ erledigt. Außerdem räumten sie ein, teilweise unter schrecklichem Lampenfieber zu leiden. Lohn und Ansporn trotz der Ängste und Zweifel sind für die Musiker ein interessiertes Publikum, das sich am Spiel der vielversprechenden Talente erfreut.
Im Namen der gesamten Schulgemeinschaft bedanken wir uns bei dem künstlerischen Leiter des Vianden International Music Festival Semyon Rozin und allen Mitwirkenden für diesen „klassischen“ Vormittag, der sowohl ganz unterschiedliche Kulturen als auch aparte Klangwelten nach Neuerburg gebracht hat.