MENÜ
Staatliches Eifel-Gymnasium Neuerburg
Eifel-Kolleg Neuerburg

Anmeldung

Die Anmeldung an unserer Schule erfolgt typischerweise für Schülerinnen und Schüler, die

  • nach der Orientierungsstufe in die siebte Klasse des Gymnasiums wechseln möchten,
  • nach Erhalt der Berufsreife die Aufbauklasse des Aufbaugymnasialzweigs oder
  • nach Abschluss der zehnten Klasse mit dem qualifizierten Sekundarabschluss I die gymnasiale Oberstufe besuchen möchten, oder
  • bedingt durch ihren Migrationshintergrund zunächst in unserem Sprachkurs die deutsche Sprache erlernen möchten.

Die Anmeldeanträge stehen nachfolgend als Download zur Verfügung und können am Computer mit dem Adobe Reader ausgefüllt werden. Beachten Sie bitte, dass uns die Anträge mit Originalunterschrift vorliegen müssen.

Anmeldeantrag Aufbauklasse

Anmeldeantrag Mittelstufe

Anmeldeantrag MSS

Anmeldeantrag Sprachförderkurse

Klasse 7

Die erste Aufnahmemöglichkeit am Staatlichen Eifel-Gymnasium besteht für die siebten Klassen unserer Mittelstufe. Voraussetzung dafür ist, dass die Schülerinnen und Schüler am Ende der Orientierungsstufe eine gymnasiale Empfehlung erhalten haben, die von den abgebenden Schulen mindestens 14 Tage vor Beginn der Sommerferien den Eltern schriftlich mitgeteilt wird. Grundlage für die Schullaufbahnempfehlung sind das Lernverhalten und die Leistungen unter besonderer Berücksichtigung der Entwicklung der Schülerin oder des Schülers in der Orientierungsstufe.

Auch ohne entsprechende Empfehlung können Schülerinnen und Schüler das Gymnasium besuchen, wenn sie mit Erfolg an einer Aufnahmeprüfung teilnehmen. Diese führen wir am fünf und/oder sechs Unterrichtstage vor Beginn der Sommerferien durch.

Wichtig: Die Anmeldung für die Klasse 7 muss spätestens acht Unterrichtstage vor Beginn der Sommerferien erfolgen.

Aufbauklasse (10A1)

In die Eingangsklasse des Aufbaugymnasiums werden Schülerinnen und Schüler, die eine abschlussbezogene Klasse zum Erwerb der Berufsreife an einer Realschule plus besuchen, nach der Klassenstufe 9 auf Empfehlung der Klassenkonferenz aufgenommen. Die Anmeldung soll unter Vorlage des Halbjahreszeugnisses zum 1. März erfolgen.

Wird eine Empfehlung nicht erteilt, so kann die Schülerin oder der Schüler mit erfolgreich absolvierter Aufnahmeprüfung in die Aufbauklasse aufgenommen werden.

Gymnasiale Oberstufe (MSS)

Wer an der Integrierten Gesamtschule oder der Realschule plus den qualifizierten Sekundarabschluss I und eine Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben hat, wird in die gymnasiale Oberstufe aufgenommen. Selbiges gilt für Schülerinnen und Schüler gymnasialer Herkunft bei entsprechendem Versetzungsvermerk.

Die Anmeldung soll zum 1. März mit dem Halbjahreszeugnis erfolgen.

Auch ohne Berechtigung können Schülerinnen und Schüler die gymnasiale Oberstufe besuchen, wenn sie mit Erfolg an einer Aufnahmeprüfung teilnehmen. Diese führen wir an ein bis zwei Tagen in der letzten Unterrichtswoche vor den Sommerferien durch.

Weitere Aufnahmemöglichkeiten

Auch für Schülerinnen und Schüler anderer Klassen- respektive Jahrgangsstufen besteht bei Erfüllung der formalen Kriterien die Möglichkeit, an das Staatliche Eifel-Gymnasium zu wechseln. Vereinbaren Sie in diesen Fällen bitte einen Besuchstermin mit uns, um von der persönlichen Beratung durch unsere Mittelstufen- bzw. MSS-Leiterin profitieren und unsere Schule vor Ort kennenlernen zu können.